Auf den Spuren des Ignatius von Loyola

Flug- und Wanderreise vom 22. – 29.10.2017

22.  Okt,  So, 

Von Loyola nach Manresa

1521 zerschmetterte in der Schlacht um Pamplona eine Kanonenkugel das Bein des Ignatius von Loyola. Mehrere Monate ans Bett gefesselt war der Ritter und Lebemann unausweichlich mit sich und seinem Leben konfrontiert. Wie lebe ich? Was macht mich glücklich und zufrieden? Nach welchen Kriterien treffe ich Lebensentscheidungen? Was führt mich langfristig zu einem Mehr an Leben? Fragen über Fragen. 1522 machte sich Ignatius auf den Weg. Ein Weg der Gottsuche und im Fall des Ignatius des Gottfindens. Eine spirituelle Suche mit Höhen und Tiefen, Buße und Umkehr, dem Gefühl der Verzweiflung und Befreiung, und letztlich des Angenommenseins und der Gnade.

Es erwartet Sie eine spirituelle Reise auf den Spuren des Ignatius von Loyola, dem Camino Ignaciano. Begeben Sie sich mit uns auf diesen Weg! Die Reise beginnt in Loyola, dem Geburtsort des Ignatius, und führt sodann über den Montserrat nach Manresa. Neben dem Besuch der für Ignatius zentralen Stätten werden auch immer wieder spirituelle Impulse die Reise durchziehen. Beim Wandern treten Sie sprichwörtlich in die Fußstapfen des Ignatius und haben Gelegenheit, die Impulse mit Ihrem eigenen Leben in Verbindung zu bringen. Die Reise wird professionell und kompetent durch Martina Altendorf und die Patres Jan Roser SJ, Klaus Schatz SJ und Philipp Görtz SJ begleitet.

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Flyer zur Reise: PDF-Download  

Die Katholische Akademie freut sich auf Ihre Anmeldung: PDF-Download

Zeitraum22.-29. Oktober 2017
OrtVon Loyola nach Manresa
ReisebegleitungMartina Altendorf, Jan Roser SJ, Klaus Schatz SJ und Philipp Görtz SJ
KooperationTobit-Reisen
Kosten 1595,- Euro p. P. im DZ, Einzelzimmerzuschlag: 200,- Euro