„Erste Erde“

Wissenschaftlich und poetisch von der Erde reden

20.  Jun,  Di,  19:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

Das im Herbst 2016 erschienene Buch „Erste Erde“ des Mythenforschers und Dichters Raoul Schrott ist eine fundierte und vielschichtige Darstellung der Geschichte des Universums bis zur Erfindung der Schrift. Wissenschaftlich, aber auch als Epos beschreibt Raoul Schrott die naturgeschichtliche Entwicklung – ein Grenzgänger zwischen Naturwissenschaft und mythischer Dichtung. Im Arbeitskreis erarbeiten wir Zugänge zu diesem spannenden Ansatz und besprechen Textauszüge aus dem Buch.

 

Uhrzeit19.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
LeitungDr. Frank-Burkhard Meyberg, Hamburg
ReiheAK Naturwissenschaften – "Dialog Natur & Geist"
KooperationUmweltHaus am Schüberg
Eintritt6,00 Euro