Parsifal

Gespräch zur Neuinszenierung an der Staatsoper

26.  Sep,  Di,  19:00 Uhr

Staatsoper Hamburg

Richard Wagner verarbeitet in seinem letzten Werk, Parsifal, den mittelhochdeutschen Versroman „Parzival“ von Wolfram v. Eschenbach, der um die Tugend des Mitleids kreist. Das musikalische „Bühnenweihspiel“ soll nach Wagners Vorstellung den Kern der Religion sinnbildlich erfassen. Formal spielen sakrale Elemente in Klang und Wort eine große Rolle. Gibt die religiöse Lesart auch heute den einen Schlüssel zum Werk indie Hand? Darüber und über ähnliche Fragen sprechen wir mit Johannes Blum, dem Leitenden Dramaturgen der Oper, anlässlich der Neuinszenierung.

Bild: (c) Achim Freyer

Uhrzeit19.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
ReferentJohannes Blum, Chefdramaturg
KooperationStaatsoper Hamburg
Eintritt9,00 / 6,00 Euro; vergünstigte Opernkarten
für So, 24.9.2017, 17 Uhr, auf Anfrage: Tel. 040 / 36 95 2-0