Kalender

Leinen los! Vielfalt und Toleranz im Kinder- und Jugendbuch

Workshops für Lehrer*innen und öffentliche Podiumsdiskussion

27.  Sep,  Mi,  17:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

Eine Schule für alle. Was so einfach klingt, ist seit der gesetzlichen Verankerung von Inklusion im Bildungsbereich eine große Herausforderung. Dabei geht es nicht nur um Behinderung, sondern auch um soziale und kulturelle Vielfalt. Während Lehrkräfte vor neuen Aufgaben stehen, reagiert auch der Buchmarkt auf diese Entwicklung. Der Anspruch: Kinder- und Jugendliteratur soll die vielfältige Lebenswirklichkeit der eigenen Zielgruppe abbilden. Im Gespräch mit Expert*innen aus Theorie und Praxis gehen wir der Frage nach, ob der Markt diesem Anspruch tatsächlich gerecht werden kann und welche Kriterien ein Buch erfüllen muss, damit es ihm genügt.

Die Veranstaltung eröffnet das Literaturprojekt „Leinen los“ in Kooperation mit dem Kulturforum 21: Ein Jahr lang tauschen Schüler*innen katholischer Schulen Bücher zum Thema „Vielfalt und Toleranz“ aus. In den Workshops für Lehrer*innen werden inhaltliche und methodische Ideen für die Umsetzung im Unterricht angeboten.

Die Workshops können als Fortbildung anerkannt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Den Flyer mit weiteren Informationen zu den Workshops finden Sie hier:  Leinen los! 

Programm17.00 Uhr: Eröffnung
17.15 Uhr: Workshops
18.45 Uhr: Imbiss
19.30 Uhr : Öffentliche Podiumsdiskussion
OrtKatholische Akademie Hamburg
Gesprächspartner Diskussion:Jutta Bauer, Illustratorin und Autorin, Hamburg; Prof. Bernd Mölck-Tassel, HAW Hamburg; Dr. Mareile Oetken, Koordinatorin Kinder- und Jugendliteraturforschung, Universität Oldenburg
KooperationKulturforum 21
Eintrittfrei