Kalender

Licht & Dunkel: Die andere Seite der Hoffnung

Gespräche über Film und Religion

24.  Apr,  Mo,  20:00 Uhr

Abaton-Kino, Allendeplatz 3, 20146 Hamburg

Als blinder Passagier eines Kohlefrachters landet Khaled, ein syrischer Flüchtling, eher zufällig in Helsinki und beantragt ohne große Hoffnung auf die Zukunft Asyl. Wikström, Handelsvertreter für Krawatten und Männerhemden, kehrt seinem Berufsleben den Rücken und kauft ein Restaurant im letzten Winkel von Helsinki. Als die Behörden Khaled das Asyl verweigern, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Er taucht in der finnischen Hauptstadt unter und lebt auf der Straße. Eines Tages findet Wikström ihn nachts schlafend im dunklen Hinterhof seines Restaurants, besorgt ihm ein Bett und einen Job. Für eine Weile bilden die beiden gemeinsam mit der Kellnerin, dem Koch und dessen Hund eine utopische Einheit, die vorführt, dass die Welt besser sein könnte und sollte. (Text: Berlinale)

Finnland 2017, 98 Min, dt.F.

Das komplette Programm der Filmreihe finden Sie hier:

Uhrzeit20.00 Uhr
OrtAbaton-Kino, Allendeplatz 3, 20146 Hamburg
GastP. Simon Boiser SVD
ReiheLicht & Dunkel
KooperationEvangelische Akademie, zu Gast im Abaton-Kino