Kalender

Licht & Dunkel: Drei Tage in Quibéron

Gespräche über Film und Religion

16.  Apr,  Mo,  20:00 Uhr

Abaton-Kino, Allendeplatz 3, 20146 Hamburg

Drei Tage in Quibéron
Emily Atef, Deutschland 2018, 90 Min, dt.F.

1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt und gleichzeitig zwischen der Leidenschaft für ihren Beruf, der Liebe zu ihren Kindern und der Sehnsucht nach Selbstbestimmung zerrissen. Im bretonischen Kurort Quibéron gönnt sie sich drei Tage Auszeit vor ihrem nächsten Film. Aber die Ruhe wird gestört durch den Reporter Michael Jürgs und den Fotografen Robert Lebeck, die sie für den STERN interviewen wollen. Die Hauptrolle in diesem Spielfilm spielt Marie Bäumer.

„Licht & Dunkel“ verweist auf die in Religion und Film thematisierte Zweideutigkeit menschlichen Lebens, es erinnert aber auch an die erhellende Kraft von Lichtspiel und Religion. Wenn das Licht im Kinosaal verlöscht, erweckt das Lichtspiel des Films die Leinwand zum Leben. Es erzählt von Liebe und Tod, von Glück und Einsamkeit, von Hoffnung und Gewalt. Gutes Kino malt dabei in der Regel nicht schwarz-weiß. Es blickt in die Abgründe des Lebens und öffnet zugleich Horizonte, es zeigt Gutes und Böses, Traum und Alptraum. „Licht & Dunkel“ fragt danach, wie aktuelle Filme gesellschaftliche Probleme aufgreifen, existenzielle Fragen stellen und dabei auch religiöse Themen und Traditionen reflektieren.

Das komplette Programm der Filmreihe finden Sie hier: FLYER Licht & Dunkel

Uhrzeit20.00 Uhr
OrtAbaton-Kino, Allendeplatz 3, 20146 Hamburg
GastMichael Jürgs
ReiheLicht & Dunkel
KooperationEvangelische Akademie, zu Gast im Abaton-Kino