1. Hamburger Klimagipfel

Planetare Grenzen einhalten – Die Verantwortung Hamburgs

20.  Jan,  Mo,  18:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion

Schmelzende Polkappen und ein steigender Meeresspiegel weltweit, zunehmende Sommertrockenheit und immer mehr Starkregenereignisse in Deutschland: Vieles deutet darauf hin, dass der Klimawandel längst zur handfesten Klimakrise geworden ist. Im Vorfeld der Hamburger Bürgerschaftswahlen diskutieren wir mit Vertretern Hamburger Parteien darüber, was von ihnen in der nächsten Legislaturperiode in Sachen Klimaschutz zu erwarten ist.

Uhrzeit18.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Referent*inMichael Kopatz, Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie; Ann-Kathrin Schneider, Leiterin Internationale Klimapolitik, BUND
PodiumsgästeDirk Kienscherf, MdHB, Vorsitzender der SPD-Fraktion; Michael Kruse, MdHB, Vorsitzender der FDP-Fraktion; Anjes Tjarks, MdHB, Vorsitzender der Grünen-Fraktion; David Christopher Stoop, Landessprecher DIE LINKE; Marcus Weinberg, CDU-Spitzenkandidat für die Bürgerschaftswahl
Moderation Anke Butscher, abconsult
Kooperation BUND; Gut Karlshöhe; Hamburger Energietisch; UmweltHaus am Schüberg; Zentrum für Mission und Ökumene; Zukunftsrat Hamburg
Eintritt

frei