200 Jahre Fontane

Exkursion nach Neuruppin und Potsdam

08.  Apr,  Mo,  19:00 Uhr

Katholische Akademie Berlin

 

Theodor Fontane wäre im Jahr 2019 200 Jahre alt geworden. „Effi Briest“, „Frau Jenny Treibel“ oder die Figuren aus „Irrungen, Wirrungen“ erzählen viel über ihre Zeit, aber durchleben Schicksale, die uns noch heute bewegen. Um Fontanes Schaffen und Wirken nachzugehen, besuchen wir die große Jubiläumsausstellung in seinem Geburtsort Neuruppin. Abends hören wir in der Katholischen Akademie Berlin den Fontane-Experten Hans Dieter Zimmermann unter anderem zu der Frage, was ihn als Katholiken an Fontane reizt. Am nächsten Tag steht das Fontanearchiv in der Potsdamer „Villa Quandt“ auf dem Programm. Sie liegt in der historischen Parklandschaft des Potsdamer Pfingstbergs, das mit dem Belvedere und dem nahe gelegenen Schloss Cecilienhof im Neuen Garten zum Ensemble des Unesco Weltkulturerbes gehört. Ein detailliertes Programm inkl. genauer Preise schicken wir Ihnen auf Nachfrage gerne zu.

Begrenzte Teilnehmerzahl!" 

Uhrzeit8. April: ca. 8.30 Uhr - 9. April: ca. 18.30 Uhr
OrtKatholische Akademie Berlin
Referent     Prof. Dr. Hans Dieter Zimmermann, Berlin
KooperationKatholische Akademie Berlin
EintrittKostenbeitrag ca. 190 Euro (Fahrtkosten; Übernachtung mit Frühstück im Hotel der Katholischen Akademie Berlin "Aquino***"; Eintritt zum Vortrag, Führungen und Eintritte Ausstellung Neuruppin und Fontane Archiv)