Amazonien – Spiegel des Planeten?

Bericht zu der Amazonassynode

12.  Nov,  Di,  19:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

Als Papst Franziskus 2018 zur Vorbereitung der Amazonas-Synode, jenes „Weltereignisses“, das vom  6. bis 27. Oktober im Vatikan stattfindet, mit Vertreter*innen der verschiedenen Völker Amazonies  sprach, stellte er fest, dass die Völker Amazoniens  in ihren Territorien nie derart bedroht waren, wie sie  es heute seien. Amazonien zählt als „grüne Lunge“  der Welt zu den wichtigsten Ökosystemen der Erde.  Es „spiegelt uns einen Planeten, der von unterschiedlichsten Interessen schier zerrissen wird“, so Msgr.  Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer des bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR. Er hat selbst lange Jahre in Brasilien gelebt und wird über die Synode berichten  und erläutern, wie die Kirche die Zukunft Amazoniens sichern will.

Uhrzeit19.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Referent     Msgr. Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer MISEREOR, Aachen
KooperationFachbereich „Weltkirche“ der Pastoralen Dienststelle des Erzbistums Hamburg; VenGa e.V. – Verein zur Förderung ethisch-nachhaltiger Geldanlagen
Eintrittfrei