Der Heilige aus Assisi

Geistliche Reihe I - Quellen der Erneuerung

26.  Feb,  Di,  19:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg / Kleiner Michel

Quellen der Erneuerung

Drei Wege zu einer Reform christlichen Lebens

Der Ruf nach Reformen des christlichen Lebens in unserer Zeit wird immer lauter. Angesichts des immer schneller um sich greifenden Bedeutungsverlustes der großen Kirchen, befeuert durch die Missbrauchs- und Finanzskandale der letzten Jahre, scheint die Notwendigkeit einer radikalen Erneuerung immer drängender. Aber aus welchen Quellen fließt einer christlichen Gemeinschaft die Kraft zur Erneuerung zu? Auf welchen Fundamenten kann sich eine Kirche der Zukunft errichten lassen? Papst Franziskus lässt in seinem Bemühen um einen Gesinnungs- und Strukturwandel der Kirche Einflüsse erkennen, die der näheren Betrachtung lohnen. Sie werden an vier Abenden der geistlichen Frühjahrsreihe entfaltet.

 

Der Heilige aus Assisi

Papst Franziskus hat mit seiner Namenswahl seinem Pontifikat einen hohen Anspruch verliehen: den der Gestalt und des Charismas des Heiligen Franz von Assisi, der die von Krisen geschüttelte Kirche zu Beginn des 13. Jahrhunderts von Grund auf erneuerte. Der Tübinger Kirchenhistoriker Volker Leppin entwirft ein faszinierendes Bild dieses Heiligen, dessen Leben von Konflikten mit seiner Familie, der Gesellschaft und der Kirche genauso geprägt waren, wie von seiner Fähigkeit, andere für sein Tun zu begeistern. Die erneuernde Kraft des franziskanischen Geistes scheint bis heute ungebrochen. Sie ist vielen ein Anlass zur Hoffnung, auch für die Kirche unserer Zeit. 

Uhrzeit19.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg / Kleiner Michel
ReferentProf. Dr. Volker Leppin, Tübingen
ReiheGeistliche Reihe
Eintritt9,00 / 6,00 Euro