Ein Europa – drei Generationen

Podiumsgespräch

02.  Mai,  Do,  18:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

 

Europa im Umbruch – wie erleben Persönlichkeiten ausdrei Generationen diesen Wandel? Alle Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner verbindet, dass sie in ihrer Adoleszenz einen bedeutenden gesellschaftlichen und politischen Umbruch in den europäischen Gesellschaften als prägendes Ereignis erlebt haben. Die 68er und die Wendegeneration, sowie die Generation, die die Eurokrise erlebt hat, haben im Europa des 20. und 21. Jahrhunderts die Notwendigkeit von Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit als Pfeiler der Demokratie erfahren. Welche Parallelen und Gemeinsamkeiten, aber auch welche Differenzen zwischen den Generationen sind festzuhalten und was lässt sich daraus für die Zukunft Europas lernen?

Im Anschluss sind Sie herzlich zur Brot und Wein eingeladen!

Uhrzeit18.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Referent     Prof. Dr. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin; Jana Hensel, Schriftstellerin; Mohamed Amjahid, Journalist „DIE ZEIT“
Eintritt9,00 / 6,00 Euro