Abgesagt! Licht & Dunkel: James Bond 007: Keine Zeit zu sterben

Gespräche über Film und Religion

27.  Apr,  Mo,  19:30 Uhr

Zeise Kinos, Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg

Cary Fukunaga, GB/USA, 178 Min.

James Bond (Daniel Craig) ist nicht mehr im aktiven Dienst und genießt ein ruhiges Leben in Jamaika. Sein Frieden ist von kurzer Dauer, denn sein alter Freund Felix Leiter (Jeffrey Wright) von der CIA taucht auf und bittet ihn um Hilfe. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich jedoch als weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur des mysteriösen Bösewichts Safin (Rami Malek), der im Besitz von gefährlicher, neuer Technologie ist. (Universal)

 „Licht & Dunkel“ verweist auf die in Religion und Film thematisierte Zweideutigkeit menschlichen Lebens, es erinnert aber auch an die erhellende Kraft von Lichtspiel und Religion. Wenn das Licht im Kinosaal verlöscht, erweckt das Lichtspiel des Films die Leinwand zum Leben. Es erzählt von Liebe und Tod, von Glück und Einsamkeit, von Hoffnung und Gewalt. Gutes Kino malt dabei in der Regel nicht schwarz-weiß. Es blickt in die Abgründe des Lebens und öffnet zugleich Horizonte, es zeigt Gutes und Böses, Traum und Alptraum. „Licht & Dunkel“ fragt danach, wie aktuelle Filme gesellschaftliche Probleme aufgreifen, existenzielle Fragen stellen und dabei auch religiöse Themen und Traditionen reflektieren.

Den Halbjahresflyer "Licht & Dunkel" finden Sie hier.

Uhrzeit19.30 Uhr
OrtZeise Kinos, Friedensallee 7-9, 22765 Hamburg
Gäste

Prof. em. Dr. Hans-Martin Gutmann

ReiheLicht & Dunkel
KooperationEvangelische Akademie der Nordkirche, Zeise Kinos