Mut zu Zwischentönen!?

Podiumsdiskussion

26.  Jan,  Di,  19:00 Uhr

Online-Veranstaltung

Überzogene Corona-Berichterstattung statt kritischer Aufklärung?

Corona und die Rolle der Medien

Seit März 2020 beschäftigt die Corona-Krise unsere Gesellschaft als DAS Groß-Thema. In einer Demokratie ist gerade in einer solchen Ausnahmesituation die Rolle der „4. Gewalt“, der Medien, von besonderer Bedeutung. Wie die Medien diese Rolle ausgefüllt haben, soll in unserer Veranstaltung kritisch diskutiert werden.

Uhrzeit:19.00 Uhr
Ort:Online
MIT:Prof. Dr. Frank Überall, freier Journalist, Vorsitzender des DJV;
Ulrike Winkelmann, Chefredaktion taz; Christian Teevs, Der Spiegel;
Matthias Iken, stellv. Chefredakteur Hamburger Abendblatt
Moderation:Dr. Nora Steen, Leiterin des Christian Jensen Kollegs, Breklum
Faktencheck:Jens Berger, Redakteur der NachDenkSeiten
Kooperation:attac Hamburg; UmweltHaus am Schüberg; u.a.
Eintritt

frei

Anmeldungunter programm@kahh.de oder Tel 040 / 36952-0