Start Licht & Dunkel: Of Fathers and Sons – Kinder des Kalifats

Gespräche über Film und Religion

25.  Mär,  Mo,  20:00 Uhr

Zeise Kinos, Friedensalle 7 -9, 22765 Hamburg

 

Talal Derki, Deutschland/Katar/Libanon/Syrien 2017, 99 Min

Um die Lebenswelt eines Dschihadisten einzufangen, gab sich der im Berliner Exil lebende Filmemacher Talal Derki bei der Rückkehr in sein Geburtsland Syrien als Kriegsfotograf aus, der die salafistische Ideologie gutheißt. Zweieinhalb Jahre lang begleitete er den glühenden Islamisten Abu Osama, ein Mitbegründer der al-Nusra-Front, der seinen Söhnen von klein auf militantes Gedankengut vermittelt. Der Film war als bester Dokumentarfilm für den Oscar nominiert. (Text: programmkino.de) 

 

„Gespräche über Film und Religion“ – dieses gemeinsame Format mit der evangelischen Akademie hat seit 1990 unser Programm bereichert und geprägt. Theo Angelopoulos und Edgar Reitz waren unsere Gäste, Burghart Klaußner und Maren Ade unsere Gesprächspartner. Murnau und Fatih Akin, Bergman und Andreas Dresen haben wir gezeigt. Und viele andere. Jetzt macht „Licht & Dunkel“ sich auf den Weg: vom Grindel nach Ottensen, vom Abaton ins Zeise. Der neue Ort wird sicher Neues bringen. Aber das wird es weiter geben: Begegnungen mit Filmleuten, Gespräche über Filme, die immer auch Gespräche über uns selbst sind. 

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns kommen: „Licht & Dunkel“ goes Zeise!

Den Flyer zur Filmreihe finden Sie hier.

Uhrzeit20.00 Uhr
OrtZeise Kinos, Freidensalle 7 - 9, 22765 Hamburg
GesprächspartnerHans Robert Eisenhauer, Produzent
ReiheLicht & Dunkel
KooperationEvangelische Akademie der Nordkirche, zu Gast in Zeise Kinos