Welche Arbeit zählt?

Wie wollen wir (zusammen) leben? - Gespräche zu einer Gesellschaft im Umbruch

12.  Nov,  Do,  19:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

Warum muss Fürsorge-Arbeit (Care-Arbeit) trotz ihrer evidenten Wichtigkeit um Honorierung kämpfen und welche Wege führen zu adäquater Anerkennung?

Zur Reihe: Wir erleben eine Phase des Umbruchs, die sich in Politik und Gesellschaft, Ökonomie, Ökologie und nicht zuletzt auch in den Kirchen zeigt. Die Coronapandemie hat diese Entwicklung deutlicher hervortreten lassen. Das Wort von der Disruption macht die Runde: völlig neue Denk- und Handlungsansätze werden notwendig. Wie können diese aussehen?

 

Uhrzeit19.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Referent*innenProf. em. Dr. Adelheid Biesecker, Wirtschaftswissenschaften, Universität Bremen; Dr. Martin Duesing, Referat für Grundsatzfragen der Wirtschaftspolitik, Behörde für Wirtschaft und Innovation, Hamburg
KooperationFrauenwerk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland
Eintritt

frei

Anmeldungerforderlich unter porogramm@kahh.de oder Tel 040 / 36952-0