Kalender

ein-blick: Nächstenliebe per Gesetz?

Zur Diskussion um Organspende und Widerspruchslösung

24.  Jan,  Do,  19:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

In der aktuellen Diskussion um die Einführung einer Widerspruchslösung zur Organspende sind viele Fragen offen: Wäre sie ein nicht zu billigender Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht der Person? Machte sie aus einem Akt der Nächstenliebe und der Solidarität eine Pflicht? Und würde sie den gravierenden, für viele kranke Menschen lebensbedrohlichen Mangel an Organspenden in Deutschland wirklich beheben? Das Gespräch zwischen Medizin und Ethik soll Einblick geben in die Praxis und die Herausforderungen von Organspende und Transplantation und in die mit ihnen verbundenen ethischen Probleme.

 

Uhrzeit19.00 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Referenten

Prof. Dr. Stefan Blankenberg, Ärztlicher Leiter und Klinikdirektor Universitäres Herzzentrum Hamburg; Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Moraltheologie, Universität Freiburg 

Kooperation

Kommission des Erzbistums Hamburg für Medizin- und Gesundheitsethik 

Eintritt

9,00 € / 6,00 Euro