Kalender

Ein Stolperstein für Carolina Falck

24.  Sep,  Mo,  15:30 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

Seit Februar 2017 gibt es vor dem Haus der Katholischen Akademie einen Stolperstein für Esther  Neukorn. Auch ihre Schwester, Carolina Falck geb. Neukorn, hat mit ihren Eltern und ihren Schwestern eine Zeitlang am Herrengraben 91, heute Herrengraben 4, gewohnt. Sie wurde 1879 in Hamburg geboren und heiratete 1907 den Hamburger Lackiergehilfen Julius Falck. Nach Stationen in der Bornstraße und im sog. Judenhaus in der Großen Bergstraße wurde sie, mit ihrer Tochter Fanny und deren Familie, am 6. Dezember 1941 nach Riga deportiert und ermordet.

Zusammen mit dem Künstler Gunter Demnig, Rabbiner Moshe Navon und Ingo Wille, der ihre Biographie erforscht hat, bringen wir die Erinnerung an Carolina Falck zurück an unseren Ort. 

 

Uhrzeit 15.30 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Referenten     Gunter Demnig, Rabbiner Dr. Moshe Navon, Ingo Wille
Eintrittfrei