Kalender

Moderne Gesundheitsforschung

Seminartag für Schüler*innen

13.  Nov,  Mi,  13:00 Uhr

Katholische Akademie Hamburg

In der medizinischen Grundlagenforschung gibt es immer wieder bahnbrechende Fortschritte: in der Infektiologie und bei der Bekämpfung von Aids, bei der frühzeitigen Diagnose von Herzinfarkt und Krebs, auf dem Gebiet der Robotik mit dem Einsatz von Robotern und anderen Methoden künstlicher Intelligenz etc. Ihre Arbeit verbindet Gesundheitsforschung mit dem Anspruch, das Wohl des kranken Menschen in den Mittelpunkt ihres Denkens  und Handelns zu stellen. Dieser Anspruch wird in einem breiten gesellschaftlichen Diskurs überprüft und begleitet: Die Gesellschaft muss entscheiden, was ihr Gesundheitsforschung wert ist, welche Ressourcen in sie fließen und wie sie mit den ethischen Implikationen dieser Forschung für Mensch und Tier umgehen will. Bei unserem Seminartag für Schüler*innen aus den naturwissenschaftlichen Profilen der 11. und 12. Klassen der Gelehrtenschule des Johanneums, des Gymnasiums Marienthal, des Niels-StensenGymnasiums, der Sankt Ansgar-Schule und der Sophie- Barat-Schule sollen Ergebnisse und Probleme aktueller Gesundheitsforschung im Gespräch mit renommierten Fachwissenschaftler*innen diskutiert werden.

Themen und Wissenschaftler*innen:

Eine Impfung gegen Ebola? Prof. Dr. Marylyn M. Addo, Leiterin Sektion Infektiologie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Herzinfarkte schneller erkennen? Prof. Dr. Stefan Blankenberg, Ärztlicher Leiter Universitäres Herzzentrum Hamburg

„Kollege, übernehmen Sie“ – Roboter in der Medizin? Prof. Dr. Floris Ernst, Institut für Robotik, Universität zu Lübeck

Alternativen zum Tierversuch? Prof. Dr. Ellen Fritsche, Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung, Universität Düsseldorf

Heilung bei HIV/AIDS durch Genom Editierung? Prof. Dr. Joachim Hauber, Leiter Antivirale Strategien Heinrich Pette Institut Hamburg

Wie diagnostiziert man Malaria und wie kann man die Diagnose verbessern? Dr. Johannes Mischlinger, Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin Hamburg

Nur noch auf den Tod warten? Prof. Dr. Karin Oechsle, Stiftungsprofessur Palliativmedizin, II. Medizinische Klinik und Poliklinik Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Krebs besiegen? Prof. Dr. Klaus Pantel, Direktor Institut für Tumorbiologie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Fühlende Prothesen? Prof. Dr. Thomas Stieglitz, Professor für Biomedizinische Mikrotechnik, Universität Freiburg

Neue Medikamente durch Stammzellforschung? Prof. Dr. Wolfram-Hubertus Zimmermann, Institut für Pharmakologie, Universität Göttingen

Uhrzeit13.00 - 17.30 Uhr
OrtKatholische Akademie Hamburg
Eintritt

frei, geschlossenen Veranstaltung