Young Visions

Wer wir sind
Wir sind eine Gruppe von Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen, mit unterschiedlichen Herkünften und Religionen – Buddhismus, Judentum, Christentum und Islam. Wir tauschen uns aus über unseren Glauben und über die Welt, in der wir leben.

Wir heißen „Young Visions“, weil wir uns zutrauen, neue Ideen zu entwickeln, wie wir in Zukunft zusammenleben können, so bunt und vielfältig, wie wir sind. Wir sind neugierig aufeinander, wir lernen uns mit unseren verschiedenen religiösen Hintergründen kennen, wir lernen, andere Meinungen und Sichtweisen zu akzeptieren, auch wenn sie uns nicht gefallen.

Was wir machen
Wir treffen uns regelmäßig und bereiten öffentliche Veranstaltungen vor. Immer waren wir an Orten, an denen Religion lebendig ist: in der Bergedorfer Moschee, im Tibetischen Zentrum, der Jubilate-Kirche oder der Katholischen Akademie. Und immer kamen viele Jugendliche aus verschiedenen Schulen und Stadtteilen dazu.

Wie wir entstanden
Die Idee zur ersten Veranstaltung von Young Visions hatten die Katholische Akademie und der Fachrat Islamische Studien anlässlich des anstehenden G20-Gipfels, bei dem sich die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer im Juli 2017 in Hamburg trafen.

Jugendliche aus Christentum und Islam wollten einen eigenen Beitrag zum Gipfeltreffen leisten: „G20 – Was tust Du für Deine Welt? Hamburger Jugend macht’s vor!“: Das wurde ein großes, buntes Treffen, bei dem jede Meinung zählte und alle Ansichten respektiert wurden.

Die weiteren Veranstaltungen
➔ PEACE – Junge Stimmen für den Frieden (Dez. 2017)
➔ Vielfalt? Läuft bei mir! (Mai 2018)
➔ Eat – Sleep – Repeat – Ist das alles? (Nov. 2018)
➔ Pills or Prayers? Wissenschaft und Religion – ein Widerspruch? (April 2019)
➔ Rechtsruck – Wir tun was dagegen! (Dez. 2019)

Gern wollen wir weiter wachsen und vielen Jugendlichen die Möglichkeit geben, mit uns zu überlegen und zu diskutieren. Also: Kommt zur nächsten Veranstaltung und redet mit. Oder werdet sogar Teil des Vorbereitungsteams und helft uns, das nächste Treffen zu planen!

Kontakt
Michaela Schauer
Tel. 040 / 36 95 2 – 174
youngvisions@kahh.de

Young Visions wird getragen vom
Fachrat Islamische Studien (FIS),
der Jüdischen Gemeinde in Hamburg,
dem Jugendpfarramt der Nordkirche,
der Katholischen Akademie Hamburg,
dem Tibetischen Zentrum und
dem Zentrum für Mission und Ökumene.

www.youngvisionshamburg.de

Weitere Projekte der Jungen Akademie Hamburg

Zurück