Die Junge Akademie innerhalb der Katholischen Akademie Hamburg ist ein Forum für Schüler*innen, Studierende und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 25 Jahren. Unterschiedliche Veranstaltungsformate ermöglichen den persönlichen Austausch, regen zum Nachdenken an und fordern zu engagierten Debatten heraus. 

Mit diesem Angebot erhalten junge Menschen die Möglichkeit, sich intensiv mit den Herausforderungen unserer Zeit auseinanderzusetzen und gemeinschaftlich über konfessionelle Grenzen hinweg Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln. 

Die Junge Akademie ist ein Netzwerk der Zukunft: Hier begegnen sich junge Menschen, die unser Zusammenleben aktiv gestalten und durch eigenen Ideen bereichern möchten. Ziel ist es, Talente zu entdecken, Biografien zu fördern und zum Engagement für eine zukunftsfähige Gesellschaft zu ermutigen.

 

FSJ Kultur

Die Katholische Akademie Hamburg bietet jedes Jahr einen Platz für ein freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur an. Begleitet durch eine(n) erfahrene(n) Studienleiter*in der Akademie bieten sich vielseitige und spannende Betätigungsfelder im Rahmen dieses FSJ:

  • Mitarbeit in einem kleinen Team, Unterstützung in ganz unterschiedlichen Bereichen, von der Presse und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Veranstaltungsorganisation.
  • Mitwirken im Bereich der „Jungen Akademie“: Mit-Vorbereitung und Mit-Durchführung von interreligiösen Gesprächen unter Jugendlichen, Young Visions (s.u.), Begleitung einer Gruppe Jugendlicher zur „Sommerakademie“ ins Ruhrgebiet (s.u.)
  • Planung und Durchführung eines selbstgewählten Projekts.

FSJ-Projekt 2018/19: Anlässlich des 70. Geburtstages des Grundgesetzes hat unser FSJ-ler Johannes Schoenfeld einen Blog initiiert, in dem Personen des öffentlichen Lebens aus Religion, Politik und Kultur über ihre ganz persönlichen und beruflichen Erfahrungen mit dem Grundgesetz berichten. Den Link zum Blog-Projekt findet Ihr hier!

Das FSJ Kultur ist eine besondere Bereicherung für beide Beteiligten: Der/die FSJ-ler*in bekommt die Chance, sich an der Schwelle von Schule zu Beruf oder Studium der eigenen Begabungen und Interessen zu vergewissern und persönliche Karriereperspektiven zu entwickeln. Die Institution Katholische Akademie profitiert von einem unvoreingenommenen Blick von außen ebenso wie von einer jungen Perspektive auf Themen. Das bringt frische, neue Impulse, die der Akademie guttun!

„Ich kann jedem, der sich für gesellschaftliche, politische, theologische, philosophische oder geschichtliche Themen interessiert, empfehlen, ein FSJ Kultur in der Katholischen Akademie Hamburg zu absolvieren! Hier ist es möglich, als Teil des Teams eigene Ideen zu verwirklichen, sich aktiv einzubringen, interessante Persönlichkeiten kennenzulernen, offen seine Meinung zu diskutieren, neue Perspektiven kennen zu lernen und den eigenen Horizont zu erweitern.“ Johannes Schoenfeld, FSJ Kultur 2018/19 in der Katholischen Akademie Hamburg

Infos zum FSJ bekommst Du unter Tel 040 / 63952-0 oder programm@kahh.de

 

Junger interreligiöser Dialog - Young Visions

Wie wollen wir leben? In dem interreligiösen Dialogforum tauschen junge Menschen ihre Vorstellungen von einer besseren Welt aus und diskutieren die Frage, inwiefern ihnen Religion bei der Bewältigung der globalen Herausforderungen eine Orientierung geben kann. "Dialoge über Gott und die Welt" bieten Jugendlichen verschiedener religiöser und kultureller Hintergründe einen Rahmen, um miteinander ins Gespräch zu kommen, einen respektvollen Umgang miteinander zu erlernen und Vielfalt als wertvolle Ressource unserer Einwanderungsgesellschaft erkennen und nutzen zu können.

Die Jugendlichen gestalten ihre Begegnungen selbst, vom Impulsreferat über moderierte Podiumsdiskussionen bis hin zum Austausch im World-Café. Die Ergebnisse der Treffen werden schriftlich fixiert und als Handlungsempfehlungen an politische Entscheidungsträger weitergegeben: Junge Stimmen werden gehört und ernst genommen.

Impressionen vom Treffen am 23. November 2018 zum Thema "Eat sleao, repeat - ist das alles?" im NDR 90,3 Kulturjournal vom 26. November 2018, 19.00 findet Ihr hier

 

Sommerakademie

Die einwöchige Sommerakademie ist eine Initiative zur Förderung besonders begabter Schüler*innen im Erzbistum Hamburg. Unter dem Titel "Wer bewegt die Welt? Von Machern, Müßiggängern und Mentoren" erkunden 16 Oberstufenschüler*innen das Ruhrgebiet und treffen auf faszinierende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Kirche. Das Programm bietet u.a. Zeiten des Gesprächs, der intellektuellen Selbstvergewisserung sowie der geistlichen Erfahrung. Untermalt wird das Ganze durch erlebnispädagogische Unternehmungen, die zusätzlich für Spaß und Unterhaltung sorgen!

Die nächste Sommerakademie unter dem Motto „Wer bewegt die Welt? Von Machern, Müßiggängern und Mentoren" findet vom 14. - 21. Juni 2020 statt. Bewerbungen sind vom 1. September bis zum 8. November 2019 möglich.

Einige Impressionen aus den letzten Jahren haben wir in unserer Bildergalerie zusammengestellt. 

Hier findet Ihr die aktuellen  Informationsunterlagen.

Hier geht es zu den Bewerbungsformularen.

 

Die Junge Akademie ist mit Kosten verbunden, die die Katholische Akademie Hamburg nicht allein aufbringen kann. Daher ist die Unterstützung von Freunden und Förderern besonders wichtig. Bitte helfen Sie mit: Sie können die Junge Akademie mit einer Einzelspende oder einer regelmäßigen Patenschaft unterstützen. 

Ansprechpartnerin:

Meike Wimmer

wimmer@kahh.de

040/ 369 52-124

Bankverbindung:

Katholische Akademie Hamburg
Darlehnskasse Münster eG
IBAN DE40 4006 0265 0022 0337 00